Die Berufsschule der JLS in der Ausbildung

Johannes-Landenberger-Schule

Während der Ausbildung findet der Berufsschulunterricht in der Sonderberufsschule JLS statt.
Als „Berufsschule nahe am Betrieb“ arbeiten die Lehrerinnen und Lehrer Hand in Hand mit den anderen Mitarbeitenden der Ausbildungseinrichtung.
Das zeichnet den Berufsschulunterricht an der JLS besonders aus:

  • Nicht nur Lerninhalte sondern auch Schlüsselqualifikationen und Arbeitshaltung sind uns wichtig.
  • Wir unterrichten in kleinen Klassen (8 - 12 Schülerinnen und Schüler).
  • Der Unterricht orientiert sich stark an der betrieblichen Praxis und der Lebenswelt der Jugendlichen.
  • Wir fördern Eigenverantwortung.
  • Wir unterstützen die Entwicklung der Selbständigkeit und Leistungsbereitschaft.
  • Wir bieten individuelle Lernförderung, Zusatz- und Stützunterricht.
  • Wir unterstützen beim Bewerbungsverfahren auf einen Arbeitsplatz.