BING – Berufsorientierung INklusiv Gemacht

Berufsorientierung INklusiv Gemacht ist für Schüler*innen ab Klassenstufe 8, die aufgrund eines Förderbedarfs oder aber aus den verschiedensten anderen Gründen besondere Unterstützung rund um das Thema Berufsorientierung benötigen.

Wir unterstützen beim Übergang von der Schule in den Beruf und vermitteln berufliche Orientierung durch

  1. individuelle Begleitung und
  2. Lotsenfunktion/Schnittstelle/Vermittler

Die Angebote des Projektes sind vielfältig: sie reichen von individuellen Bewerbungstrainings, Informationsgesprächen mit Eltern, gezielter Praktikumsplatzsuche über Gruppen-Workshops bis hin zu Werkstatttagen im BAZ sowie einem Ferienprogramm.

BING ist gedacht für ...

  • Schüler*innen ab Klasse 8
  • Inklusionsschüler*innen an Regelschulen
  • Schüler*innen auf Regelschulen, die zusätzliche Unterstützung benötigen

Wir werden mit folgenden Schulen zusammenarbeiten:

  • Erich-Kästner Gemeinschaftsschule Ostfildern Nellingen
  • Gotthart-Müller Gemeinschaftsschule Filderstadt Bernhausen
  • Esslinger Stadtschulen

Projektlaufzeit:  1.11.2021 – 31.10.2024

November 2021 – Februar 2022: Erstellung von Infomaterial, Homepage, Bedarfserhebung an Schulen und bei Kooperationspartnern

Ab Januar 2022: Planung von Workshops und Veranstaltungen

Ab März 2022: Konkrete Arbeit mit TN beginnt

Aug./Sept. 2022: erstes Ferienprogramm

Anmeldung an baz-anmeldung@baz-esslingen.com

Bitte dabei Vorname und Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer angeben.

Lisa Zink
Projektkoordination
lisa.zink@baz-esslingen.com

Silvia Vogel
Projektmitarbeit
silvia.vogel@baz-esslingen.com

Berufliches Ausbildungszentrum (BAZ) Esslingen
73728 Esslingen
Urbanstraße 28

Das Projekt BING wird gefördert von der Aktion Mensch.